KJK ESG ADVISORY

KEA – Kompetente ESG Analyse

die den Unterschied macht

HINTERGRÜNDE FÜR DIE
ESG-RELEVANZ FÜR DEN MITTELSTAND

Ab 2024 ändert sich die Gesetzgebung für Mittelstandunternehmen hinsichtlich Taxonomie, relevanter Berichts­pflichten (z.B. ESRS/CSRD) und gesetzlicher Durchführungsverordnungen (z.B. LkSG). Somit besteht auf jeden Fall formalrechtlicher Handlungsbedarf!

Neben diesen Formalerfordernissen wird die praktische und glaubhafte Umsetzung relevanter ESG-Kriterien durch unterschiedliche Stake-Holder erwartet oder sogar eingefordert und wird somit zu einem entscheidenden Faktor für den nachhaltigen Geschäftserfolg:

  • Kunden erwarten von ihren Lieferanten strikte Einhaltung von ESG-Mindesterfordernissen (z.B. Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz)
  • Beschäftigte legen höchsten Anspruch darauf, in einem nachhaltigen Unternehmen tätig zu sein (Social Sustainability & Ethics)
  • Banken und der Kapitalmarkt erwarten Transparenz und haben schon aufgrund der eigenen Regulierung größtes Interesse, Kapital v.a. in ESG-konforme Geschäftsmodelle zu allokieren (Sustainable Finance)
  • Anteilseigner der Unternehmer erwarten sich gerade trotz oder wegen der geänderten Marktbe­dingungen eine kontinuierliche Unternehmenswert-Steigerung (Sustainable Governance & Compliance)
UNSER ZIEL IST, IHNEN DIE MÖGLICHKEIT ZU GEBEN
ESG ALS CHANCE ZU NUTZEN

Wir sind davon überzeugt, dass ESG-Reporting nicht nur eine reine Verpflichtung ist, sondern eine einzigartige, strategische Chance bietet, Ihr Unternehmen zukunftssicher aufzustellen.

Über unsere Leistungspakete hinaus haben wir das Ziel, dass wir nicht nur Lösungen bieten, sondern letztendlich auch die Werkzeuge und das Vertrauen geben, um die eigene Erfolgsgeschichten zu schreiben.

Wahre Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet für uns, Ihnen zu helfen auf dem ESG – Fahrersitz Ihres Unternehmens Platz zu nehmen und, wie auch in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, die Transformation Ihres Unternehmens selbst zu gestalten.

Nach oben scrollen